Die Hanhikivi Landzunge

In Hanhikivi kann man die vielfalt der Natur sehen und hören.

In der geschützten Landschaft der Hanhikivi Landzunge, inmitten der mosaikartigen Vielfalt  verschiedener Lebensumgebungen, gibt es mehr als 250 Pflanzenarten, und über hundert Vogelarten hecken dort. Die niedrige Landzunge ist eine von Finnlands ansehnlichsten Naturtyp-Repräsentanten der bedrohten Landhebungsküste und spielt eine wichtige Rolle als Bewahrer von bedrohten Naturtypen und Lebensraum für Vogel- und Pflanzenarten.

”Die kartographische Erfassung des Naturtypes von Hanhikivi zeigt, dass das Gebiet von Hanhikivi einzigartig ist in Bezug auf die Vielfalt der bedrohten Naturtypen. Beinahe das ganze Gebiet der Landzunge ist von solchen Naturtypen bedeckt. Ausserdem repräsentiert die ganze Landzunge den am meisten bedrohten  Landhebungsküste-Waldentwicklungsnaturtyp.”

– Die Umweltzentrale von Nord-Pohjanmaa (Pohjois-Pohjanmaan Ympäristökeskus) 11/2009

Die Höhe der Landzunge ist zum grössten Teil nur 1,5 Meter über dem Wasserspiegel. Die flachen Strände sind ständig den grossen Wasserstandsschwankungen des Bottnischen Meerbusens preisgegeben. Der Südwestwind hat schon den Wasserspiegel um bis  + 162 cm über den Mittelwasserstand erhöht, und der niedrigste Stand lag  – 129 cm unter dem Mittelwasserstand. Die Variationsweite beträgt also beinahe 3 Meter.